Hallo du Liebe,

Ich lerne ja gerade selber sehr viel darüber, wie man Selbstsicherheit gewinnen kann, was die Selbstsicherheit mit den eigenen Stärken und Schwächen zu tun hat und wie dieser Lernprozess spiralförmig durch unser Leben läuft. Dadurch erhalten wir die Chance, immer wieder an solchen Themen zyklisch zu wachsen. Aus diesem Grund habe ich im Februar den Mini-Kurs „Selbstsicher sein“ kostenfrei für alle rausgegeben, denn ich finde das Thema so wichtig, dass es einfach für alle frei zugänglich sein muss.

Selbstvertrauen und Selbstsicherheit gewinnen

Charakterstärken

Manchmal muss man in der gesamten Unsicherheit erstmal sortieren, was überhaupt eine Stärke und Schwäche ist. Denn nicht alles was du vielleicht als toll empfindest, ist auch immer für alle anderen toll. Bei mir zum Beispiel ist das dann der Fall, wenn ich beginne dramatisch kritische Fragen zu stellen. Als halbe Südländerin ist mir eine gewisse Dramaturgie wohl in die Wiege gelegt worden und ich finde es dann ganz wichtig, über die Dinge zu sprechen und sie praktisch immer wieder zu sezieren. Oftmals steckt da ein Funken Wahrheit drin und wir entdecken wichtige Punkte, die wir vorher vielleicht nicht so erkannt hätten. Aber vermutlich wäre die Welt daran auch nicht untergegangen und wir hätten sie später sicher auch entdeckt. So ist das im Grunde keine Schwäche, sondern eine Art Angst, etwas zu übersehen und falsch zu machen. 

Damit kommen wir zu einem sehr wichtigen Punkt und ich lehne mich da sehr gerne an die positive Psychologie an: Lange Zeit hat sich die Psychologie mit den negativen Aspekten wie psychische Erkrankungen beschäftigt. Die positive Psychologie setzt nun einen neuen Schwerpunkt auf die wissenschaftliche Erforschung des optimalen menschlichen Funktionierens. Wie kann man also ein „gutes Leben führen“. Sie sprechen hier von Charakterstärken als psychologische Merkmale oder Tugenden wie Weisheit, Mut, Menschlichkeit, usw.

 „Anders gesagt sind Charakterstärken unterscheidbare Wege, um eine oder mehrere Tugenden auszuüben beziehungsweise zu zeigen. Sie stellen einen Teil der Persönlichkeit eines Menschen dar. Solche Persönlichkeitseigenschaften kann man anhand eines Fragebogens messen. Es wird angenommen, dass Charakterstärken über verschiedene Situationen und die Zeit hinweg relativ stabil sind. Sie können sich aber infolge von verschiedenen Lebenserfahrungen (weiter-) entwickeln und sich verändern.“ (Peterson & Seligman, 2004).

So wirken deine Charakterstärken und Tugenden als Multiplikator für deine persönliche Weiterentwicklung. Mir entspricht dieser Ansatz sehr und deshalb werde ich mich in allem immer mehr darauf fokussieren, was deine Stärken sind und diese unterstützen. Falls du zum Thema positive Psychologie mehr wissen möchtest, empfehle ich dir von Herzen die Bücher „Flourish – Wie Menschen aufblühen“ von Martin Seligmann und „Die Macht der guten Gefühle“ von Barbara Fredrickson.

Flourish - Wie Menschen aufblühen von Martin Seligman
Die Macht der guten Gefühle von Barbara Fredrickson

Vom Aussen nach Innen – Selbstsicherheit gewinnen

Aktuell habe ich mich im Mini-Kurs drei Schwerpunktthemen gewidmet, um mehr Selbstsicherheit zu gewinnen: Selbstsicher sein – mit Gefühlen, Stärken und Schwächen;  – bei wichtigen Gesprächen und – bei Berufsentscheidungen. Damit gehen wir das Thema Selbstsicherheit an drei fundamentalen Ecken an. Sie allen legen deinen Fokus vom Aussen ins Innen und helfen dir, deine Perspektive zu ändern. Kurze Einblicke dazu gab es auch in meinen 60 Sekunden Shorttips auf YouTube.

Überrumpelt fühlst du dich meistens dann, wenn du dir vorher selber nicht im Klaren darüber bist, was du eigentlich willst oder vielleicht auch deine Werte nicht genau kennst. So kannst du jederzeit selbst entscheiden, wenn du merkst, dass du in einem Thema unsicher bist und diesen Zustand beginnst zu verändern. Manchmal ist Feedback von Aussen unbedingt notwendig, damit du erkennen kannst, wie andere Menschen dich wahrnehmen und deine sogenannten Blinden Flecken erkennen kannst. Manchmal ist es jedoch essentiell, dass du dich in einer ruhigen Minute mit dir selbst hinsetzt und reflektierst, ob das alles noch so in der Spur läuft, wie du dir das für dich vorstellst. Und wenn nicht, langsam zu beginnen den Kurs anzupassen. 

Alles Liebe!

Eure Dorothee

Fotografin Titelbild: Eve Kohler

FREE MINI-KURS

SELBSTSICHERHEIT GEWINNEN

Richte deinen Fokus
nach Innen und beginne dein Leben neu zu ordnen. 
SO GEHT'S
close-link